Montag, Mai 13, 2013

Warum Musik uns bewegt

It's Okay to be Samart haben ein kleines Video zur Frage gemacht, warum uns Musik eigentlich bewegt. Gibt es einen evelotionstechnischen Grund? Ist Musik nur ein Beiprodukt von Sprache? Gibt es kulturelle Unterschiede? Eine Aspekt ist, dass es scheinbar eine Enge verknüpfung zwischen Musik und Bewegung gibt. Musik und also bewegt, weil sie mit Bewegung verknüpft ist. Unabhängig vom Kulturraum.

Ein verlinktes Video aus dem Idea Channel wiederspricht dem aber ein wenig. Die These dort traurige Musik ist nicht von Haus aus traurig, sondern wird erst durch den kulturellen Hintergrund traurig. Irgendwann hat mal jedmand ein trauriges Lied geschrieben, das hat sich etabliert und durch die kulturtechnik des Kopierens und Refernzierens, klingen alle traurigen Lieder jetzt so.

So genau weiß man das eben nicht.

(via Boing Boing)

Weiterer Wissenschaftsconten:
Kommentar veröffentlichen