Mittwoch, April 23, 2014

Lieber Record Store Day

Ich habe dieses Jahr keinen Post für dich. Naja gut, außer diesem hier jetzt. Auch dieses Jahr habe ich es nicht zum RSD geschafft. Fand ich das Konzept, Plattenläden bekommen einen Tag an dem sie auch mal ein bisschen Bonusprogramm machen können, die Jahre zuvor noch ganz nett, finde ich die momentane Entwicklung etwas doof. Es rücken gerade immer mehr die Sonderreleases in den Vordergrund. Dieses Jahr wurde der Event von 400 collectibles überflutet, von denen die Meisten umgehend oder sogar Tags vorher schon auf eBay landen. Das ist wirklich nicht Sinn der Sache. Mit dieser Meinung stehe ich auch nicht alleine da, bin aber gerade zu Faul die Links rauszusuchen. Zugegeben, ich war noch nie dort, kann also auch nicht sagen, wie es hier in Karlsruhe ist und ob das Vorrangig ein US-Problem ist. Vielleicht ist das alles auch nur das typische der Indie-Trend Plattenladen kommt im Mainstream an Gejammer. Hinter jedem dieser Tage steht ja irgendwie ein wirtschaftliches Interesse.

In diesem Sinne, mach ich mir jetzt auch erstmal ein Bier zum Tag des Deutschen Bieres auf. Porst

Plattenladen-Content:
Kommentar veröffentlichen